T R A K E H N E R   Z U C H T B E Z I R K   
   B A Y E R N / Ö S T E R R E I C H


Nächste Termine
- Stammtische -

•  18.-26.03.2017 
EQUITANA
Messegelände Essen
•  Sa, 01.04.2017 
Freispringcup NBL
Gordemitz
•  Sa, 08.04.2017 
Jahresversammlung
des Verbandes
in Hamburg
•  Sa, 15.04.2017 
Freispringcup
Gestüt Hörstein
•  25.-28.05.2017 
Pferd International
München-Riem
•  Fr, 16.06.2017 
Bundes-Jungzüchter-Wettbewerb
Wickrath/Rhld.
•  14.-16.07.2017 
Deutsches Elitestuten-Championat/
Fohlen-Championat
Lienen
•  20.-23.07.2017 
Bundesturnier mit Fohlenauktion
Hannover
•  20.-22.07.2017 
Weltmeisterschaft Jungzüchter
Kanada
•  Sa, 16.09.2017 
SLP (ZB Bayern)
Mainburg
•  So, 17.09.2017 
Zentrale Stuteneintragung
Mainburg
•  So, 24.09.2017 
10. Trakehner-Rennen
Mannheim-Seckenheim
•  29.9.-1.10.2017 
Projekt-Nurmi
Prüfung im Pferde- zentrum Franken
Ansbach
•  19.-22.10.2017 
Hengstmarkt
Neumünster
•  31.10.-05.11.2017 
Faszination Pferd
im Rahmen der "Consumenta", Nürnberg



SLP
16.2.
     Achtung - Stutenleistungsprüfung rechtzeitig einplanen!

Der Zuchtbezirk Bayern bietet in diesem Jahr wieder eine Stutenleistungsprüfung für Trakehner an. Termin ist der 16. September 2017 (Vortag der Zentralen Eintragung), Ort die Reitanlage Ried der Familie Kreitmeier in Mainburg


18.2.
Nachlese zur Hengstschau Münster-Handorf

Bei der 19. Hengstschau präsentierten sich auch einige Hengste aus bzw. in Bayern   mehr>>>


18.2.
Trakehner Dressur-Cup Österreich 2017

Eine Turnierserie auf Gut Ranzenbach lockt in diesem Jahr mit einem besonderen Cup: Trakehner for life, das Gestüt Murtal, Schloss Tannenhof und Gut Ranzenbach loben den Trakehner Dressur-Cup Österreich für 2017 aus. Die Vorrunde findet im Rahmen des April-Turniers statt, das Finale wird im September ausgetragen.   Ausschreibung>>>


15.2.
Jessica von Bredow-Werndl wird Mutter

Kaderreiterin Jessica von Bredow-Werndl aus Aubenhausen muss ihre Turnierplanung fürs Jahr umstellen, denn sie erwartet ein Baby. Ihr sportlicher Fokus liegt nun nicht mehr auf der Europameisterschaft, sondern auf dem Weltcupfinale. Eine kleine Pause für Unee BB v. Gribaldi und Daleera BB v. Easy Game/Handryk ist da wohl vorprogrammiert. Von der Qualität letzterer konnten sich Neel-Heinrich Schoof und Dr. Albert Raith erst Ende Januar mit eigenen Augen ein Bild machen (klick aufs Bild).


12.2.
Lebenstraum nun auch mit ÖWB-Anerkennung

Einer der sicherlich interessantesten jungen Springhengste der Trakehnerzucht - der bekanntlich mit einer 8,24 beim Adelheidsdorfer 50-Tage-Test für Springhengste für Furore sorgte - hat nach der Zulassung für das Deutsche Sportpferd (im Dezember 2016 in München-Riem) nun auch das Plazet für die österreichische Warmblutzucht. Im Rahmen des AWÖ-Hengsttages in Stadl-Paura konnte Lebenstraum v. Abendtanz u.d. Lebensfreude v. Heops (Z: Hans Ernst Wezel, Gestüt Schralling; B: Karl Ochsner, Linz) mit Gelassenheit, Charakterstärke und Leistungsbereitschaft überzeugen. "Der sechsjährige Rappe erhielt die Körnote 7,8 und soll heuer von Lea Siegl bei der Jungpferde-WM vorgestellt werden", so der Körbericht. Lebenstraums Mutter Lebensfreude, Prämienanwärterin der Zentralen Eintragung 2009 und in den letzten Jahren mit junger weiblicher Nachzucht von Schenkendorf und Waitaki aufgefallen, ist eine Halbschwester zu den gekörten Hengsten Lowelas und Laxdoyen.
   Im Rahmen der Junghengst-Empfehlung für die Leistungsprüfung konnte sich zudem ein ÖWB-gebrannter Enkel des Trakehner Springgenies Almox Prints als "Bester Junghengst" herauskristallisieren: Bartlgut's Dörnberg v. Dante Weltino gilt als dressurveranlagt, legte aber dank seiner mütterlichen Ahnen Almox Prints und Landgraf I eine "ausgezeichnete Performance" in der Springgasse hin.


11.2.
Zwei Anerkennungen bei der Frühjahrskörung

In Münster-Handorf wurden von neun angetretenen Hengsten zwei für die Trakehnerzucht gekört bzw. anerkannt: Freiherr von Stein (ex Forli, B., Stm. 1.73 *2013 v. Millennium u.d. StPrSt. Freifahrt v. Perechlest/EH Maizauber, Z: Gestüt Graditz), bereits von seinem Auftritt 2015 in Neumünster bekannt, hat im Juni 2016 eine Reitpferdeprüfung in Moritzburg gewonnen und im September den 14-Tage-Test in Schlieckau mit der Gesamtnote 7,88 absolviert. Seine Mutter, einst bestes Stutfohlen der Schau in Graditz, geht seit 2016 selbst im kleinen Turniersport, sie ist eine Halbschwester zum S-Dressurpferd Freudenzauber.
   Der Vollbüter Mount Etna xx (F., Stm. 1.66 *2002 v. Mister Baileys u.d. Taormina v. Ela-Mana-Mou/Red God, Z: Airlie Stud, Maynooth/Irland) hat nach erfolgreicher Rennkarriere unter dem Patronat des Schweizer Veterinärs Dr. Hans-Georg Stihl Stationen im Dressurstall Werth, im Landgestüt Celle und bei der kürzlich verstorbenen Sportpferdezüchterin Dr. Ursula Mittermayer absolviert. Zu seinen bislang erfolgreichsten Kindern zählt der Hannoveraner Mountbatton mit Erfolgen in Vs Kl. L und das Trakehner Hengstfohlen a.d. Gesine v. Aspirant, das 2016 den Ib-Preis der Halbblutfohlen beim Championat der Neuen Bundesländer erreichen konnte. Mount Etna xx wird die Riege der im Natursprung deckenden Hengste im Zuchtbezirk Bayern verstärken, denn er gehört mittlerweile Simone Lindemeir-Trippel vom Trakehnerhof St. Vitus in Günzburg.

MGV
29.1.
Die Mitgliederversammlung des Zuchtbezirks im Rückblick

... finden Sie hier>>>

D A N K E   für alles, was ihr für den Zuchtbezirk getan habt !!!


Dr. Lutz Schubert
Freiherr-von-Schrötter-Medaille

Gerhard Linner
silberne Ehrennadel

Stefan Stecker
silberne Ehrennadel


klick aufs Bild für Großansicht

Vielseitigkeitskurs ...

... mit Jens Hoffrogge in Mainburg – Bayerns Trakehner sind dabei!
Logothetis (Herzruf/Herzkristall, Z: Dr. A. Wyrwoll, B: C. Schleicher)
Dolce Vita (Ituango xx/Bartholdy, Z: Dr. F. Nüssel, B: L. Linner)
Fairytale (Buddenbrock/Fontainbleau, Z/B: Gerhard Linner)
Tyson (Tycoon/Hirtentanz, Z: M. Mager, B: Dr. C. Buse)


Sport
22.1.
Daleera BB eröffnet ihre Saison mit Top-Platzierungen

Jessica von Bredow-Werndl hat ihr "Trumpf-Ass", die Trakehnerstute Daleera BB v. Easy Game/Handryk, mitgenommen zur Magna-Racino-Tourstation nach Ebreichsdorf (AUT), wo sie zum ersten Mal in der FEI-Intermediaire A an den Start ging. In der ersten Prüfung holte die Stute trotz einer verpatzten Pirouette noch über 70% und belegte Rang 3. In der zweiten Inter A waren es schon über 71% - sie musste nur ihrem routinierten Stallkollegen Dantes Peak den Vortritt lassen. Jessica auf Facebook: "Das wird spannend mit ihr die nächsten Jahre, so eine Wahnsinns-Stute!"
Auch für ein weiteres Dressurpaar mit Perspektive brachte das vergangene Wochenende eine tolle Premiere: Nicole Raili und ihr Ticino v. Hibiskus/Monteverdi gingen in Kreuth zum ersten Mal in M** an den Start - die Richter vergaben über 66% und die blaue Schleife!


22.1.
Summertime ab jetzt in Bayern

Der bewährte Elite-Anwärter Summertime v. Michelangelo/Arogno wechselt die Station – er ist vom Gestüt Hämelschenburg umgezogen nach Wehringen bei Augsburg, wo er im Reitstall Krein/Rindle die Nachbarbox des Stationspaschas Sanssouci bezogen hat

Termin
22.1.

Jungzüchter: Dressurkurs & Stammtisch Biebelried

am Faschings-Wochenende 24.-26. Februar - mehr unter >>>Jungzüchter



15.1.
Herzlichen Glückwunsch, Stefan Stecker!

Der "Brennmeister" des Zuchtbezirks wird heute 65 ...mehr>>>


9.1.
Rest in Peace, Gandalf VM!

Einer der sicherlich interessantesten Spezialbluthengste aus und in Bayern lebt nicht mehr: Gandalf VM, Körsieger des VZAP und unter Martin Drescher sportlich erfolgreich, ist noch nicht mal 13-jährig abgetreten   mehr>>>

Das Copyright für alle Texte, Bilder und Videos auf dieser Website liegt
- sofern nicht anders angegeben - beim Trakehner Zuchtbezirk Bayern

Neueste Verkaufspferde im Angebot


S *16 v. Sanssouci

S *15 v. Gorbatschow

H *16 v. Sky Walker

H *16 v. Schwarzgold



Archiv

2017
2016
2015
2014