T R A K E H N E R   Z U C H T   
   B E Z I R K   B A Y E R N


Nächste Termine
•  Mi, 21.12.2016 
Entenessen
"Seidlbräu" Mainburg
•  So, 29.01.2017 
Jahresversammlung
des Zuchtbezirks
"Zur Post", Denkendorf



Highlights 2016

VIII. Landesschau
Fohlen-Championat
Musterungsreise
Championate Busch
Bundesturnier
Zentrale Eintragung
Frühjahrskörung
Jahresversammlung
Neujahrsbrief



Archiv

2016
2015
2014




4.12.
First Sight gekört

Im Rahmen einer Widerspruchskörung in Isernhagen wurde - wie die Facebook-Seite des Gestüts Isselhook meldet - neben Kacyro v. St. Cyr auch First Sight v. Lossow (Foto: Verbands-Homepage) gekört. Der Hengst aus der Zucht des Gestüts St. Vitus, Günzburg (Familie Lindemeir-Trippel), stammt aus der Fünflinden v. EH Hibiskus, die bereits im Vorjahr den Körkandidaten First Choice aus gleicher Anpaarung stellte.

TERMIN
21.11.
Einladung zum Entenessen des Zuchtbezirks

Zum Jahresende lädt der Bezirksausschuss herzlich ein zu einem gemütlichen Beisammensein mit Entenessen
Datum: 21.12.16 ab 19.00 Uhr
Ort: Gasthof Seidlbräu, Mainburg ( http://www.seidlbraeu.de/ )
Wir werden neben Vorspeise und Nachspeise Ente als Hauptgang servieren lassen.
Anmeldung
bis spätestens 12.12. per E-Mail (albert.raith@gmail.com) an Dr. Albert Raith

ACHTUNG
02.11.
in Sachen Chipaufkleber

Züchter, die die Chipaufkleber für ihre Fohlen noch nicht abgegeben haben, mögen das bitte dringend nachholen. Die fehlenden Aufkleber und den vom Tierarzt unterschriebenen Durchschlag des Musterungsbogens (in Kopie) senden Sie per Post direkt an Katja Dietz-Arzt. Ohne Chip-Aufkleber kann der Verband keine Equidenpässe für die Fohlen ausstellen!


01.11.
Faszination Pferd & Consumenta 2016

Auch in diesem Jahr war der Zuchtbezirk Bayern wieder mit einem Stand auf der "Faszination Pferd" in Nürnberg vertreten. Und passend dazu konnten sich beim Hallen-Geländeritt Kl. L im Rahmen des Turniers die Trakehner bestens in Szene setzen: Felix Etzel gewann die Prüfung im Sattel des 6-jährigen Rappwallachs Inception v. Abdullah/Gipsy King aus der Zucht von Elfriede Stürzer (A-Lamprechtshausen), Hanna Brendler ritt den 9-jährigen dunkelbraunen Be Fair v. Betel xx/Parforce aus der Zucht von Jörg Freiherr von Imhoff (Burgpreppach) auf Platz 6 und Robert Sirch (Fischen) belegte mit der selbstgezogenen 7-jährigen Robinia v. Silvermoon/Supreme Leader xx, einer Vollschwester zur amtierenden Bayerischen Trakehner Springpferde-Championess, Platz 9.
Natürlich gab es am Trakehnerstand auch ein Treffen zwischen Reiter und Züchter des Siegers.


22.10.
Ticker Hengstmarkt

Die Würfel sind gefallen, die Körurteile gesprochen: Von 37 genannten Hengsten - darunter 4 Hengste zur Sattelkörung und 2 Dreijährige nach Halbblüterregelung - traten 36 Hengste vor die Kommission. 13 wurden heute mittag gekört, ein weiterer vorläufig nicht gekört. Fünf der Gekörten dürfen morgen zur Prämienvergabe und Auswahl des Siegerhengstes wieder antreten. Aus dem Zuchtbezirk ist ein gekörter Hengst dabei: Nautilus (Foto: Hengstmarkt-Katalog), ein am 23.3.14 geborener Brauner v. EH Connery u.d. StPrPrSt. Nina VI v. EH Latimer/ EH Caprimond/ Sonnenstrahl aus der Zucht von Hilmar Schmidtke (A-Wien) und dem Besitz von Dr. Birgit Lehner (A-Leonding). Das Gestüt Pallerhaff in Luxemburg legte 60.000 Euro für diesen Hengst an.
Bayerns diesjährige Eintragungssiegerin, PrSt. Esperia v. Schwarzgold/ Schwadroneur aus dänischer Zucht und dem Besitz von Dominik Hartl (A-Perg), wurde Jahres-Reservesiegerstute


18.10.
Sedar lebt nicht mehr

Wie die Verbands-Homepage meldet, musste der bunte Fuchshengst am 8. Oktober im gesegneten Alter von 27 Jahren eingeschläfert werden. Sedar wurde gezogen von Dr. Manfred Bethe, Theilenhofen/Bayern, und 1992 in Medingen gekört. Der Zauberklang-Sohn kann auf eine fast einmalige sportliche Karriere zurückblicken: Dressur ging er unter Ralf Kornprobst bis Kl. M, in Springen und Vielseitigkeit stellte ihn Norbert Wallochny erfolgreich vor – und auch im Westernsport hat er sich so manche Meriten bis auf europäischer Ebene erworben. Von 2003 bis 2011 war er bei Andreas Bohn (Ahornhof, Kirchheilingen) stationiert, danach wechselte er zu Ursula Driemel ins Gestüt Schönthalmühle, wo er ein aktives, behütetes Altenteil genießen durfte. 35 seiner Kinder haben Erfolge im Sport, darunter die Trakehner Feuertanz M mit Springerfolgen bis Kl. M und Sedina mit Dressurerfolgen bis Kl. M. Die bayerische gezogene Celina ging bis S-Dressur, Superidad bis M-Dressur erfolgreich. Sedars züchterisches Erbe beläuft sich auf eine doppelt prämierte Tochter und drei Verbandsprämienstuten bei den Trakehnern.


1.-3.10.
Trakehner Jungpferde-Cup auf dem Meierhof

Die 4- bis 8-jährigen Busch-Nachwuchscracks standen am Wochenende im Fokus des Interesses – der Meierhof in Seeon hatte nach jahrelanger Turnierpause wieder eingeladen mehr>>>

Landesstutenschau

28.9.

  DANKESCHÖN allen Beteiligten

  an diesem unvergesslichen Wochenende mit Alpenländer-Championat,
  Landesschau & Rahmenprogramm mehr>>>



21.9.
Trakehner im Schauprogramm der Landesschau

Das hochkarätig besetzte Schauprogramm am Samstagnachmittag hielt so einige Schmankerl bereit - ein kleiner Blick auf die mitwirkenden Trakehner hier>>>

Landesstutenschau

19.9.
Das war die VIII. Trakehner Landesstutenschau des Bezirks!

Die VIII. Trakehner Landesstutenschau des Zuchtbezirks Bayern und das Trakehner Alpenländer-Championat im Gestüt Murtal in Großlobming war nach überein- stimmender Ansicht von Veranstaltern, Gastgebern, Beschickern und Zuschauern ein grandioses, mehr als sehenswertes Ereignis. Klicken Sie doch mal auf das Bild links - auf der Website www.LSS-Bayern.de finden Sie Ergebnisse und erste Bildeindrücke ...


27.8.
Die (virtuellen) Fohlen-Champions stehen fest!

Der letzte große Fohlenmusterungstermin fand gestern statt - bis auf Nachzügler und sehr spät geborene Fohlen hat die Musterungskommission den heurigen Jahrgang vollständig gesichtet und bewertet. Auch in diesem Jahr gibt es das Ranking der bestbewerteten Fohlen des Zuchtbezirks mit Bild- und Videoeindrücken (wo vorhanden) - mehr>>>

Fundsache
4.8.
Herrenlose Jacke sucht Besitzer

Beim Fohlenmusterungstermin in Aying (17. Juli) ist eine Jacke liegengeblieben. Wer sie vermisst, meldet sich bei karin.schweiger(ät)trakehner-bayern(punkt)de mehr>>>

Das Copyright für alle Texte, Bilder und Videos auf dieser Website liegt
- sofern nicht anders angegeben - beim Trakehner Zuchtbezirk Bayern

Neueste Verkaufspferde im Angebot


S *15 v. Gorbatschow

S *04 v. Sanssouci

W *11 v. Hofrat

H *16 v. Sky Walker

S *14 v. Sixtus

H *16 v. Schwarzgold

H *16 v. Gabun